Einlagen für Sicherheitsschuhe

Wenn Sie Ihre Einlagen nicht speziell für Sicherheitsschuhe erhalten, dürfen Sie diese nicht für Sicherheitsschuhe verwenden. Hierfür sind Einlagen nach den Bestimmungen der Kostenträger nach DGUV Regel 112-191 vorgesehen.

Fragen Sie uns gerne danach!

Die deutsche Rentenversicherung ist dann sehr häufig der Kostenträger für Ihre Einlagen in Sicherheitsschuhen.  Vorausgesetzt Sie zahlen bereits über 16 Jahre in die deutsche Rentenversicherung ein, ansonsten ist die Argentur für Arbeit Ihr Kostenträger.